Projekt B1 (Krifka, Hartmann)

Die Interaktion von Informationsstruktur und Grammatik im Gur und Kwa

Beschreibung

Nachdem wir uns in der 1. Projektphase einen Überblick zur informationsstrukturellen Kategorie Fokus im Gur und Kwa verschaffen konnten, konzentriert sich das Teilprojekt nun auf vier Themenfelder, die aus sprachübergreifender und theoretischer Sicht besonders interessant sind. Zum einen untersuchen wir die im Gur und Kwa verbreiteten syntaktisch markierten Fokus­konstruk­tionen mit Merkmalen narrativer Sätze hinsichtlich ihrer Struktur und Motivation. Des Weiteren beschäftigen wir uns mit verbbezogenen Fokusarten einschließlich der Fokussierung des Wahrheitswerts, für die im Gur und Kwa teilweise spezielle Mittel zur Verfügung stehen. Die Identifizierung systematischer Fokus-Topik-Schnittstellen, die z.B. unter bestimmten Umständen im Zusammenfall beider informationsstrukturellen Rollen in satzinitialen nominalen Konstituenten zu beobachten ist, stellt unseren dritten Arbeits­schwer­punkt dar. Schließlich werden die Befunde zur Informationsstruktur in den ausgewählten ca. 20 afrikanischen Sprachen der Gur- und Kwagruppen sprachvergleichend typologisch aus­ge­wertet. Die im Projekt verfolgten Fragestellungen dienen dem übergeordneten Ziel, unser Wissen (i) zu sprachlich relevanten informationsstrukturellen Kategorien hingehend weniger bekannter Sprachen sowie (ii) bezüglich der Interaktion von Informationsstruktur, Grammatik und Sprachtyp zu erweitern.

B1 Projektseite an der Humboldt-Universität zu Berlin  link

Vollständige Beschreibung 2. Förderperiode SFB 632 / B1 (Auszug aus dem Antrag)  pdficon small

 


publish Beschreibung   user Mitarbeiter   document-library Publikationen   communication Aktivitäten   archives 1. Förderperiode