D2 (Typologie der Informationsstruktur)

Diese Datenbank wurde mit QUIS (Questionnaire for Information Structure – siehe hier). Sie enthält Daten für die Untersuchung der Informationsstruktur aus einer typologischen Perspektive.

QUIS-Typologie

Formatierung:

Die Datenbank selbst ist eine Sammlung von Sprachdaten (wav-Sprachdateien), ihren entsprechenden Annotationen (xml-Annotationsdateien) und den dazugehörigen Metadaten (PDF-Dateien) vieler unterschiedlicher Sprachen, die im Zeitraum von 2003 bis 2007 erhoben worden sind.

Modalität:

Die Sprachdaten bestehen aus gesprochenem Inhalten (Monologen, Dialogen, Frage-Antwort Paaren etc.), die direkt für die verschiedenen Untersuchungsgegenstände der Informationsstruktur designt wurden.

Sprachen:

Ägyptisches Arabisch, Mandarin-Chinesisch, Niederländisch, Amerikanisches Englisch, Französisch, Quebecois, Deutsch, Konkani, Georgisch, Griechisch, Ungarisch, Mawng, Niueanisch, Nord-Sotho, Prinmi, Teribe, Yukatekisches Maya

Subkorpora:

100 sentences: Zusätzlich wurden Daten für eine Untersuchung namens „100 sentences“ elizitiert, welche detaillierte Annotationen zu einer Bandbreite an Kategorien der Informationsstruktur enthalten. Diese Daten wurden transkribiert und manuell auf folgenden Ebenen annotiert: Übersetzung ins Englische, phonetische Transkribtion (SAMPA), Betonung, Akzentuierung, syntaktische Phrasen, phonetische Töne, Intonationstöne, morphologische Analyse, Glossierung, Wortarten, grammatische Funktion, semantische Rolle, Informationsstatus, Thema, Fokus und sind verfügbar in PAULA.

Die Untersuchung „100 sentences“ wurde für die folgenden Sprachen unternommen: Georgisch, Deutsch, Prinmi, Teribe.

Zugang:

Bitte hier klicken