Kurzbeschreibung

Der SFB 632

Informationsstruktur: Die sprachlichen Mittel der Gliederung von Äußerung, Satz und Text

Der Sonderforschungsbereich (SFB 632) Informationsstruktur: Die sprachlichen Mittel der Gliederung von Äußerung, Satz und Text, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), vereint Sprachwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Potsdam, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin. In diesem Forschungsverbund arbeiten insgesamt 53 WissenschaftlerInnen in 19 Teilprojekten.

Gemeinsame Ziele sind die Formulierung integrativer Modelle der Informationsstruktur, die Ergründung der Einflüsse der Informationsstruktur in den verschiedenen Teilgebieten der Sprachwissenschaft, das Studium der Einbettung informationsstruktureller Gesetze in die menschliche Kognition bei Verarbeitung und Erwerb der Sprache, sowie die Umsetzung der Erkenntnisse in praktische Anwendungen.

Unter Informationsstruktur verstehen wir die Strukturierung von sprachlicher Information, typischerweise zum Zweck der Optimierung des Informationstransfers im Diskurs. Die zugrunde liegende Vorstellung ist, dass dieselbe Information je nach Hintergrund und Ziel des Diskurses verschieden aufbereitet und unterteilt werden muss. Dabei sind drei Aspekte von besonderem theoretischem Interesse: Das Zusammenspiel der relevanten formalen Ebenen (Phonetik, Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, die Wahl der lexikalischen Mittel, der Aufbau von Texten), die allgemeine kognitive Verarbeitung der Informationsstruktur, und eine sprachvergleichende Typologie der informationsstrukturellen Ausdrucksmittel.

Der Sonderforschungsbereich 632 wurde am 01.07.2003 eingerichtet und endet am 30.06.2015.

Sprecher

Prof. Dr. Malte Zimmermann, Universität Potsdam  contact

Stellvertretende Sprecherin

Prof. Dr. Heike Wiese, Universität Potsdam  contact

Gründungssprecherin (Juli 2003 - Oktober 2009)

Prof. Dr. Caroline Féry, Goethe-Universität Frankfurt  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  world

 


   

                        dfg logo blau x30   uni-potsdam-logo   hu-logo   FU logo klein2